project 2020 local

rewild project 2020 local
19. Juli 2020 – 26. Juli 2020

Sieben Tage zu zweit unterwegs. Irgendwo. In der Schweiz, im grenznahen Ausland. Eine Schnitzeljagd für Grosse. Eine Erfahrung, die bleibt.


rewild project goes local – dass rewild auch in unseren Gefilden stattfinden kann, wussten wir schon immer. Ein Virus lässt nun keine Ausreden mehr zu: Wir setzen Dich und deine Projektpartnerin/deinen Projektpartner in der Schweiz oder im grenznahen Ausland aus. Sieben Tage sucht ihr selbstständig euren Weg – seid Teil eines Spiels, das einmalig und auf euch zugeschnitten ist. Zelt und Verpflegung sind in eurem Rucksack dabei, wichtigstes Fortbewegungsmittel sind eure Füsse.

Warum

Wir leben in einer Welt der aussterbenden Geheimnisse, sagte einmal einer. Oder was gibt es auf unserem Planeten, der Instagram-optimiert ist, GPS-tauglich und mit Google-Earth Fotos übersät noch zu entdecken? Sehr vieles, sind wir überzeugt – wenn wir uns denn darauf einlassen wollen. Das rewild project schafft Rahmenbedingungen, innerhalb derer ihr euch auf die wesentlichen Dinge konzentrieren könnt: Auf euch selbst, auf euch als Team und auf die unmittelbare Welt um euch herum. Was normalerweise im internationalen Raum stattfindet – wird uns dieses Jahr in heimischen Gefilden faszinieren – eine gute Möglichkeit an sich. Aber auch eine Chance sich dem internationalen Projekt zu nähern.

Zeitplan

Anmeldung (Deadline 7. Juni 2020): Anmelden (siehe unten) kannst du dich mit einer Projektpartnerin/einem Projektpartner (kleine Gruppen möglich / keine Einzelanmeldungen) bis zum 07. Juni 2020. Es hat 8 Projektplätze: first come first served.

Team Online Meeting zum Spieldesign (nach Anmeldung): Nach der verbindlichen Anmeldung trefft ihr als Team uns als Projektteam online. Wir klären den Stand eurer Skills bezüglich Trekking und Orientierung. Wir legen die Parameter zum Spieldesign fest (Distanzen, Gelände, Herausforderungsmöglichkeiten, Sportlichkeit)

Vorbereitungs-Weekend (20. & 21. Juni 2020): Ihr nehmt an einem Vorbereitungs-Weekend teil, wo ihr euch von den Spielelementen bis zum Sicherheitskonzept mit allen wesentlichen Projektinhalten auseinandersetzt. Ihr seid bereits draussen unterwegs und lernt die Projektidee vertieft kennen.

Expedition (19. – 26. Juli 2020): Am Sonntag, 19. Juli 2020 startet ihr euer Abenteuer (bis spätestens Sonntag 26. Juli)!

Anmeldung

  • Du kennst das Projekt, du willst es haben? Melde dich hier an:
  • Du willst das Projekt kennenlernen? Vereinbare eine Videokonferenz (20′) mit uns: contact@rewild.ch (Mo-Do 20:00-20:30; Freitag 08:00:-08:30/16:00-16:30)
  • Nach der schriftlichen Anmeldung (inkl. Einzahlung) ist deine Anmeldung verbindlich und dein Projektplatz gesichert. Danach folgen weitere Infos. Damit bist du/seid ihr startklar für eure individuelle Vorbereitung!

Was braucht es von Dir?

Du bist körperlich fit und geistig wach. Du hast eine passende Projektpartnerin/einen passenden Projektpartner. Ideales Alter über 25 und noch nicht ganz 70. Du suchst eine Herausforderung abseits von Berg-Marathons und inszenierter Erlebniswelt. Du magst die Natur, bist gerne unterwegs und kannst dich dafür begeistern, auch bei Regen einmal dein Zelt aufzuschlagen. Du kannst topographische Karten lesen und eine eigene Route planen.

Du interessierst dich für die Natur, Trekking, Entscheidungsfindung, Szenario-Denken und den Umgang mit Unsicherheit – dann bist du richtig beim rewild project!

Spieldesign

  • Ihr startet an Punkt X. Hinweise führen euch entlang einer variablen Spielroute, der Trekkingstrecke, zum Ziel. Neben der Orientierung und den Trekking-Challenges werdet ihr mit diversen Entscheidungen konfrontiert, denen ihr euch als Team annehmt. Nebenbei gilt es unterschiedlichste Rätsel zu lösen. Ihr als Team seid gefordert!
  • Zusammen mit deinem Projektpartner/deiner Projektpartnerin legst du dem Trekkingspiel die entscheidenden Parameter zugrunde. Ihr entscheidet euch für eine Herausforderungsspannbreite, eure durchschnittliche sportliche Leistungsbereitschaft und eure Orientierungspräferenzen.
  • Im Hintergrund läuft ein Sicherheitskonzept, eine Spielzentrale und vieles mehr, was euer Abenteuer ermöglicht und einmalig macht.

Kosten pro Person

  • Projektpauschale CHF 1000 (Fixpauschale)
    Die Projektpauschale beinhaltet Organisation des Spiels, des Vorbereitungs-Weekends, Online Meet up und das Nachtreffen.
  • Akonto-Pauschale CHF 600 (nach effektiven Auslagen)
    Die Akonto-Pauschale deckt die Kosten, welche auf der Expedition anfallen. Das kann z.B. sein: Material für das Sicherheitsdispositiv, Transfer, Übernachtungen, Mahlzeiten, Spielgadgets, etc. Dieser Teil wird separat und transparent pro Team abgerechnet.